Neuigkeiten zu selbstfahrenden Autos in Deutschland

Was für eine tolle Zeit zu leben! Technologie verändert unser Leben auf eine Weise, die wir uns nicht einmal vorstellen können. Zum Beispiel müssen Sie Ihr Haus nicht verlassen, um ein Millionär zu werden, wenn Sie Casino Spiele im Captain Cooks Casino probieren. Die Dinge, von denen Sie vor ein paar Jahrzehnten nur träumen konnten, sind jetzt Realität. Eines dieser Dinge ist ein selbstfahrendes Auto und Deutschland scheint es ernst zu nehmen, diese futuristische Technologie zu entwickeln. Es ist nur eine Frage der Zeit, bevor Menschen als Fahrer veraltet werden.

Eine rudimentäre Version von selbstfahrenden Autos existiert bereits in Form der Autopilot-Funktion, die einige Autos der Oberklasse bieten. Solche Systeme werden derzeit z. B. in Volvo XC60 und XC90, Audi Q7, BMW 5er und 7er, Mercedes E-Klasse und Tesla Modellen S und X angeboten. Diese Systeme bieten jedoch nur einen eingeschränkten Grad an Autonomie. Es dient nur als Unterstützung – der Fahrer kann die Hände nur für ein paar Sekunden vom Lenkrad entfernen aber das bedeutet nicht, dass er im Internet während der Fahrt surfen kann.

Wirklich Fahrerlose Autos, in denen Sie während der Fahrt sich entspannen und eine Zeitschrift lesen können, befinden sich jedoch noch in der Testphase. Vor allem wegen vieler rechtlicher Probleme, besonders nach einem Tesla-Autounfall, bei dem unklar war, wer für den Schaden, den Fahrer oder das System verantwortlich war. Deutschland versucht, eine Vorreiterrolle in dieser Technologie einzunehmen, indem es einen rechtlichen Rahmen für die Erprobung dieser Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen schafft. Da Deutschland die bekanntesten Automobilmarken beherbergt, könnte man sagen, dass die Regierung es früher hätte machen können, zumal bestimmte Staaten in den USA dies bereits erlaubt haben.

Das Gesetz verlangt immer noch, dass jemand ständig am Lenkrad sitzt und jederzeit in der Lage ist, die Kontrolle zu übernehmen. Jedes autonome Fahrzeug auf deutschen Straßen muss eine „Black Box“ haben, die Daten über das Verhalten des Systems und des Fahrzeugs aufzeichnet. Volkswagen, Mercedes Benz und BMW werden ihre Tests in Kalifornien nicht sofort einstellen, weil der Staat Tests mit wirklich fahrerlosen Fahrzeugen zulassen könnte.

Am 23. August 2017 erstellte eine Ethikkommission Richtlinien für selbstfahrende Autos. Selbstfahrende Autos müssen den geringsten Schaden anrichten, wenn sie es nicht vermeiden können, einen Menschen zu treffen. Autonome Autos können auch nicht basierend auf Geschlecht, Rasse, Behinderung oder einem anderen beobachtbaren Faktor diskriminieren und sie müssen programmiert werden, um zu verstehen, dass jedes menschliche Leben gleich ist. Ein selbstfahrendes Auto in Deutschland würde sich dafür entscheiden, die Person zu treffen, die es bestimmt weniger verletzen würde, unabhängig von Alter, Rasse oder Geschlecht. Es ist jedoch noch nicht bekannt, wie das Auto dies bestimmen würde. Gleichzeitig muss das Auto Menschenleben vor Sachschäden oder Tierleben stellen. Letztendlich sind die Fahrer immer noch vollständig für den Autounfall verantwortlich, es sei denn, das System ist gescheitert, wenn der Hersteller dafür verantwortlich ist.

Unabhängig davon erwartet Deutschland einen Vorteil von der Technologie im Sinne weniger vom Menschen verursachte Autounfälle im ganzen Land. Es ist also keine Frage, ob es zukünftig selbstfahrende Autos geben wird, es ist nur die Frage, wie schnell der rechtliche Rahmen und die unterstützende Infrastruktur an sie angepasst werden können. Das deutsche Parlament überprüft das Gesetz im Jahr 2019, also warten wir gespannt auf die Entwicklung der Situation. Firmen aus der ganzen Welt arbeiten an Prototypen für selbstfahrende Fahrzeuge, aber solche Autos werden voraussichtlich nicht vor 2020 für die Serienproduktion verfügbar sein.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*